01 Dez

shop fixes

Heute habe ich versucht, einige Layoutfehler im WooCommerce shop auszubügeln:

  1. Vertikale Ausrichtung der „In den Warenkorb“ Knöpfe auf der Shop-Übersichtsseite/Produktarchiv per CSS in „Design“ > „CSS bearbeiten“ (Custom CSS für derzeit aktives Theme). Der CSS Code kommt von skyverge.com
  2. Umbenennung von „In den Warenkorb“ zu „Kaufen!“, wodurch die bisher aufgetretenen Überlappungen zu den jeweils rechts stehenden Produkten bzw. deren Knöpfen verschwinden. Hierfür wurde das WooCommerce Zusatz-Plugin „WooCommerce Customizer“ von skyverge installiert, das auch noch weitere Einstellungen per GUI zulässt, die sonst nur durch PHP-Programmierung zu bewerkstelligen sind.
  3. Beim Versuch die durch das Knopf-Ausrichten nun neuerdings entstandenen Verdeckungen bei „ähnliche Produkte“ wieder zu beseitigen, hat das Einfügen von PHP und HTML Code von Remi Corson in die functions.php des aktiven Themes zu den gefürchteten White-Screens geführt; d.h. alle WordPress Seiten sind weiss, also leer. Nach mühseligen Versuchen die functions.php manuell per ftp zu flicken, brachte erst die Wiederherstellung aus einem backup (durch „UpdraftPlus – Backup/Restore“ erstellt und auf meinem Google Drive abgelegt) Erfolg und holte WordPress zurück ins Leben.

 

Statt des bisher verwendeten Themes „Twenty Fourteen“ habe ich nun „Twenty Twelve“ aktiviert, das mir persönlich mehr zusagt und besser mit den Galerien und Shops aussieht.
vorher (Twenty Fourteen):Bild

 

Kommentar verfassen